Teppichrestauration

Verfärbungen beseitigen

Verfärbungen an einem Teppich sind nichts Ungewöhnliches.
Die Ursachen hierfür sind vielfältig.

Oft verblasst ein Orientteppich an der vom Sonnenlicht bestrahlten Stelle. Hier verlieren die Farben ihre Intensität und wirken matt und blass. Stand ein Möbelstück oder eine große Vase über einen längeren Zeitraum auf dem wertvollen Ghom-Teppich und wird dann entfernt, kommt oft die böse Überraschung. Die Farben unter dem Gegenstand weichen vom Rest des Teppichs ab.

Wer kennt das nicht, es kommt im Eigenheim zum Rohrbruch und schon steht vor allem der Boden unter Wasser. Nach einem Wasserschaden kommt es vor, dass die Farben ineinander verlaufen und der Schaden irreparabel erscheint. Hier greift in den meisten Fällen der Versicherungsschutz. Gerne übernehmen wir für Sie die Abwicklung mit Ihrer Versicherung, erstellen Gutachten, Kostenvoranschläge und alles was für die Regulierung eines Versicherungsschadens notwendig ist.

Aber auch Haustierbesitzer kennen das Problem. Kommt es doch mal vor, dass beim liebsten Vierbeiner was daneben geht, ist die Sorge groß die Tierfäkalien möglichst sorgfältig zu entfernen, ohne dem geschätzten Perserteppich weiteren Schaden zuzufügen.

Egal um welches dieser, aber auch anderer Probleme, es sich bei Ihrem Orientteppich handelt, wir sind der richtige Ansprechpartner. Die meisten Schäden kann man durch Restauration beseitigen.

Je nach Art des Schadens, wird bei der Beseitigung von Verfärbungen der Flor des Teppichs minimal gekürzt, so dass die ursprünglichen Farben wieder ihre volle Kraft entfalten können. Bei manchen Verfärbungen muss man evtl. bestimmte Teile des Orientteppichs nachknüpfen oder nachfärben.

Gerne kümmern wir uns bei Verfärbungen um die Restauration Ihres Teppichs!